Kategorie: JE Design


JE Design: Sportprogramm für den Seat Leon Cupra R

20. April 2010 - 07:02 Uhr

Freunde des Seat Leon sollten sich bei JE Design umsehen: in den Hallen der Tuner aus Leingarten entstand schon so manches Fahrzeug, das in Serie eher ein Nischendasein fristet und durch die Behandlung durch JE Design zu ganz neuen Höhenflügen angestachelt wurde. Auch wenn der Seat Leon Cupra R kein völliger Exot ist: in Tunerkreisen wird nur selten daran Hand angelegt. JE Design bietet nun aber eine Radikalkur für den kompakten Spanier an, die es in sich hat: bis zu satten 330 PS holen die Tuner aus dem 265 PS starken Serien-Aggregat mit zwei Litern Hubraum und Turbolader.

Durch Sportluftfilter, eine modifizierte Motorsteuerung und eine neue Abgasanlage einschließlich neuem Katalysator erzielt die Werkstatt so eine Mehrleistung von 65 PS und einen Drehmomentsanstieg von 350 auf satte 420 Nm. Die Kosten halten sich dabei in Grenzen: 2.600 Euro sind für den Umbau fällig – danach sprintet der Cupra R binnen 5,8 Sekunden auf die 100 km/m-Marke zu und erzielt eine Höchstgeschwindigkeit von beinahe 270 km/h. Zusätzlich bieten die Badener ein Aerodynamikpaket für 1.539 Euro an, das Frontspoiler samt mittigem Schwert, neue Seitenschweller, einen Heckschürzenansatz samt Diffusoreinsatz und einen Heckflügel sowie einen „bösen Blick“ umfasst. Ebenso stehen ein Komplettfahrwerk oder kürzere Federn zur Auswahl, für Wohlfühlambiente im Innenraum sorgen optional Verkleidungen und Bezüge im Innenraum aus einem Leder-Alcantara-Mix für rund 2000 Euro.

Kommentare deaktiviert | JE Design, Seat, Tuning

VW Polo 6R von JE-Design

15. Februar 2010 - 21:25 Uhr

Von wegen Kleinwagen sind langweilig! Wer so denkt, sollte sich in Genf umsehen und dort den Stand von JE-Design aufsuchen. Dort erwartet den Besucher ein VW Polo, bei dessen Anblick sich einige die Augen reiben dürften!

Ein ABS-Karosseriekit aus einem Frontspoiler mit mittigem Schwert, Blenden für den bösen Blick, Seitenschweller und eine Heckschürze im Carbon-Outfit sorgen für einen extrem sportlichen Auftritt. Für noch mehr Aggressivität sorgen Sportfedern, die das Serienfahrwerk um 35 Millimeter näher an den Asphalt bringen und den Polo geduckt auftreten lässt, optional auch ein KW-Gewindefahrwerk, mit dem das Chassis gleich 65 Millimeter näher an den Boden rückt. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert | JE Design, Kompaktsportler, Tuning, VW